Nachhaltigkeit:

Wir verbinden soziale Themen mit ökologischen und wirtschaftlichen Fragestellungen. Mit diesem Ansatz möchten wir Menschen befähigen, globale Probleme vorherzusehen, sich ihnen zu stellen und sie zu lösen.

  Bildung_fuer_nachhaltige_Entwicklung.pdf

Autonomie:

Wir wollen nicht eingreifend oder bevormundend, sondern partnerschaftlich und unterstützend tätig sein. Somit ist die Autonomie des Projektes vor Ort gewährleistet. Das Projekt CECO wurde von Menschen vor Ort initiiert und in die Wege geleitet. Kulturellen Aspekten und Gegebenheiten können so besser begegnet und dadurch eine größere Nachhaltigkeit erzielt werden.

Empowerment:

Unsere Partner vor Ort sollen befähigt und bestärkt werden, selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu handeln.

Transparenz:

Wir stellen umfassende Informationen zu laufenden Vorgängen und Entscheidungen zur Verfügung.

Ressourcenorientierung:

Vorhandene Ressourcen vor Ort sollen aktiviert werden, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Professionalität:

Alle unsere Partner vor Ort verfügen über eine einschlägige Berufsausbildung und Qualifikationen in ihren Tätigkeitsfeldern.

Unmittelbarkeit:

Wir investieren nicht in hohe Werbungs- und Personalkosten in Deutschland, sondern direkt in unser Projekt vor Ort.