Der Verein sodalis – Partnerschaft für Eine Welt e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Frauen und ihre Kinder in Ndola/Sambia, die Diskriminierung, Unterdrückung, Benachteiligung und psychischer, physischer und sexualisierter Gewalt ausgesetzt sind, durch umfassende, nachhaltige und zukunftsweisende Hilfs- und Ausbildungsbildungsprogramme zu fördern.

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation CECO in Ndola/Sambia werden nachhaltige Strukturen für Frauen und ihre Kinder in schwierigen Lebenslagen geschaffen, die ihnen ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Der Name sodalis bedeutet aus dem Lateinischen übersetzt ‘Freund, Gefährte’ und bildet den Leitgedanken unserer Arbeit. Wir wollen partnerschaftlich und unterstützend tätig sein und durch ein gleichberechtigtes Miteinander und gegenseitige Verantwortung einen Beitrag auf dem Weg zu Einer Welt leisten.

Im Einzelnen zielt unsere Arbeit auf die

  • Förderung und Befähigung von Frauen/ Mädchen, an gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen partizipativ mitzuwirken.
  • Förderung innovativer Projektideen, die soziale, ökologische und wirtschaftliche Themen miteinander verbinden – im Sinne von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE):

konkret sind das derzeit soziale Unterstützungs-/Beratungsangebote für Überlebende geschlechtsspezifischer Gewalt in Sambia, sowie Schulbildung/Bildung in einkommensschaffenden Maßnahmen, wie beispielsweise die Qualifizierung in ökologischer Landwirtschaft, Entrepreneurshipkursen und Initiierung von Frauen-Landwirtschaftskooperativen als Solidargemeinschaften.

Förderung/Implementierung von ökologisch-landiwrtschaftlichen Betrieben als „Sozialunternehmen“ zur langfristigen wirtschaftlichen Autonomie der Partnerorganisation in Sambia.

  • Förderung einer verbesserten Entwicklungszusammenarbeit, indem interkontinentaler und interdisziplinärer Wissensaustausch auf Augenhöhe stattfindet. Gemeinsame Entwicklung von Strukturen und Strategien, die dem sozialen Umfeld und der Natur keinen Schaden zufügen und dennoch den Menschen auf lange Sich ein gesundes und gesichertes Leben ermöglichen.
  • zeitlich und finanziell befristete Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und unsere Partner dabei zu unterstützen, ihre Projekte durch gewinnbringende Wirtschaftszweige so schnell wie möglich in die finanzielle Unabhängigkeit zu führen.